BAYSICS

BAYSICS Logo
BAYSICS Logo

Bayerisches Synthese-Informations-Citizen Science Portal für Klimaforschung und Wissenschaftskommunikation

 

Der anthropogen verstärkte Klimawandel ist längst bei uns angekommen und aufgrund seiner weitreichenden Folgen sind und werden in Zukunft umfangreiche Anpassungs- und Klimaschutzmaßnahmen in Bayern notwendig sein.
Nur wenn diese von den Bürgern als legitim, akzeptabel und machbar angesehen werden, können sie in einer demokratischen Gesellschaft erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden.

Deshalb richtet sich das Projekt BAYSICS gezielt an die Bürger. Es steht unter dem Motto:

„Wissen vermitteln – Wahrnehmung fördern – Komplexität kommunizieren“.

So folgt das neuartige BAYSICS-Portal dem Citizen Science Ansatz. Der Klimawandel soll durch eigene Beobachtungen in der Natur in dem konkreten Umfeld erlebbar gemacht werden. Dabei werden ausgewählte Akteursgruppen gezielt angesprochen. So zum Beispiel:

  • Erholungssuchende
  • Pollenallergiker
  • naturinteressierte Bürger und Schüler

BAYSICS will zudem über reine Beobachtungen hinaus Möglichkeiten schaffen, Bürger als Wissenschaftler aktiv an der Untersuchung der Auswirkungen des Klimawandels zu beteiligen.

Insbesondere durch die enge Verschränkung der naturwissenschaftlichen Fragestellungen mit denen der Fachdidaktik und Umweltsoziologie, basierend auf empirischen, experimentellen und theoretischen Ansätzen, wird ein attraktives Angebot für die Nutzergruppen geschaffen. Gleichzeitig wird hierdurch relevantes Wissen zu Klimafolgen, -anpassung und -schutz mit modernen Medien des Crowdsourcing generiert.

BAYSICS ermöglicht damit innovative, digitale Formen der breiten Partizipation von Bürgern an aktuellen Forschungsthemen und Wissenschaft, den Transfer von Wissen zur Komplexität des Klimawandels und seine regionalen Folgen in der Gesellschaft sowie die Kombination von naturwissenschaftlichen und umweltbildenden Zielen.

Dabei wird eine enge Kooperation mit internationalen Partner sowie nationalen und regionalen Stakeholdern aus dem Bereich Umweltbildung, Schule und Lehrerfortbildung angestrebt. Darüber hinaus arbeitet das Verbundprojekt eng mit NGOs, Behörden und Betrieben zusammen.

Dank seiner offenen Struktur wird BAYSICS allen bayklif-Projekten sowie weiteren Citizen Science Ansätzen in Bayern langfristig und nachhaltig zur Verfügung stehen.

 

Dieses Projekt wird von dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gefördert.

Ansprechpartner:

Alissa Lüpke

Prof. Dr. Annette Menzel

Webseite:

www.baysics.de

Laufzeit:

05/2018 - 05/2023